Lechfeld Burmesen

Burma - Die Menschenkatze

Die Burma-Katze oder Burmese ist eine kurzhaarige Rasse der Hauskatze.

Sie ist eine der am längsten in Europa gehaltenen orientalischen Katzenrassen und stammt aus Birma (englisch Burma), dem heutigen Myanmar.

Dort halten die Mönche sie als eine von 16 Tempelkatzenrassen unter ihrem ursprünglichen Namen Thong Daeng (deutsch: Kupferkatze, gelehrige Schönheit).

Sie gilt ihnen als Glückskatze.

Die Burma-Katze ist nicht zu verwechseln mit der Birma-Katze, die eine eigene Rasse darstellt.